AUSLEIHE SPÜLMOBIL

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

jährlich finden in der Gemeinde Nohfelden zahlreiche Veranstaltungen statt, die mit ihrer Geselligkeit und Vielfalt unser Gemeindeleben bereichern. Leider ist mit diesem Festen oft auch ein Berg an Müll verbunden, der unsere Umwelt verschmutzt und aufwendig entsorgt werden muss. Um diesem unschönen Nebeneffekt entgegenzuwirken und die Veranstalter bei der Ausrichtung nachhaltiger Veranstaltungen zu unterstützen, hat die Gemeinde Nohfelden ein Spülmobil angeschafft, dass allen Bürgerinnen und Bürgern zum Verleih angeboten wird.

Die Vorteile des Spülmobils liegen auf der Hand:

– Einhaltung der EU Verordnung zum Verbot von Einweg-Kunststoffen (gültig seit 3. Juli 2021, u.a. Verbot von Einweg-Geschirr)
– Kosten für (alternatives) Einweg-Geschirr entfallen
– Kosten für Müllentsorgung entfallen
– Kein Abspülen von Hand
– Mehr Sauberkeit (weniger Müll auf dem Boden)
– Schonung der natürlichen Ressourcen und Verringerung von Abfällen und Umweltverschmutzung

Nicht zu Letzt leistet die Gemeinde mit dem Spülmobil auch einen Beitrag zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele auf lokaler Ebene.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie von diesem Angebot regen Gebrauch machen. Viel Spaß beim Feiern wünscht Ihnen

Ihr Bürgermeister
Andreas Veit

Anja Röhrig
Anja RöhrigAnsprechpartnerin Ausleihe Spülmobil
Telefon:
(0 68 52) 885-218

E-Mail:
Anja.Roehrig@nohfelden.de

Sprechzeiten:
Mo. – Fr. von 08 – 13 Uhr

  • Das Spülmobil kann frühestens ein halbes Jahr vor dem geplanten Einsatztermin gebucht werden.
  • Eine Buchung ist nur bei der Gemeinde Nohfelden (siehe Ansprechpartner) möglich.
  • Die Zahlung der Kaution sowie  eine eventuelle Mietgebühr erfolgt vorab bei der Gemeinde Nohfelden.
  • Vor dem Verleih muss von dem Mieter und der Gemeinde Nohfelden ein Mietvertrag unterzeichnet werden.
  • Die Abholung und die Rückgabe des Spülmobils sind nur nach vorheriger Anmeldung am Bauhof möglich. Die zwischen Bauhof bzw. dem Ansprechpartner des Spülmobils und dem Nutzer vereinbarten Abhol- und Benutzungszeiten sind pünktlich einzuhalten.
  • Die Einweisung zur Nutzung des Spülmobils erfolgt bei Abholung durch die Mitarbeiter des Bauhofes.
  • Der Nutzer verpflichtet sich, das Geschirrmobil ordnungsgemäß und in gereinigtem Zustand zurückzugeben. Schäden oder Verluste sind bei der Rückgabe des Spülmobils anzugeben und werden mit der Kaution verrechnet sowie ggf. zusätzlich in Rechnung gestellt.
  • Die Kaution für die Entleihung des Spülmobils beträgt pauschal 200,00 €
  • Zusätzlich zur Kaution wird je nach Nutzergruppe eine Mietgebühr erhoben (siehe Tabelle).
  • Die Gebühr beinhaltet den Verleih des Geschirrs und Bestecks entsprechend der Inventarliste.
  • Angerechnet werden nur die Veranstaltungstage, an denen das Geschirrmobil im Einsatz ist.
  • Die Abholung- und Rückgabe des Spülmobils am Bauhof ist nach telefonischer Vereinbarung zu folgenden Zeiten möglich: Mo. – Do. 8:00-15:00 Uhr; Fr. 8:00-12:00 Uhr.

Vereine, Schulen und andere gemeinnützige Einrichtungen

Privatpersonen

Gewerbe

1 . Veranstaltungstag

frei

50,00 €

100,00 €

Jeder weitere Veranstaltungstag

frei

25,00 €

50,00 €

Geschirr

  • 120 Tassen
  • 120 Untertassen
  • 120 Kuchenteller
  • 120 große Teller, flach
  • 120 Suppenteller

Besteck

  • 120 Messer
  • 120 Gabeln
  • 120 Kuchengabeln
  • 120 Suppenlöffel
  • 120 Teelöffel

Das Spülmobil ist wie auf dem Foto zu sehen, ein begehbarer PKW-Anhänger, der mit einer Gewerbespülmaschine (Durchschubspülmaschine) und einem Edelstahl-Arbeitstisch mit Spülbecken ausgestattet ist.

Beschreibung

Anhänger

Abmessungen: 2,55 x 2,15 x 2,30 m

Leergewicht 788 kg; Das zulässiges Gesamtgewicht von 1.350 kg darf nicht überschritten werden. Dies entspricht einer Nutzlast von 562 kg. Stützlast 100 kg.

Zugmaschine

Der Mieter hat dafür Sorge zu tragen, dass das Zugfahrzeug über eine ausreichende Anhängerlast verfügt und der Fahrer des Gespannes (Zugfahrzeug mit Anhänger) im Besitz einer hierfür gültigen Fahrerlaubnis ist.

Spülmaschine

Boilerleistung: 6 KW, Leistung: 400 V, 6,75 KW;

Waschzyklus 20 – 40 Körbe pro Stunde

Sie brauchen:

Starkstromanschluss (400 V); Wasseranschluss; Kanalanschluss für Abwasserleitung; Geeigneter Stelllatz (fester Untergrund, mit PKW erreichbar)

  • Verwenden Sie Getränke in Mehrwegflaschen
  • Nutzen Sie Gläser / Porzellangeschirr / Mehrwegbesteck statt Wegwerfprodukte
  • Nutzen Sie Kaffeesahne / Zucker / Ketchup / Mayonnaise / Senf aus Spendern
  • Abfälle die dennoch anfallen sollten getrennt gesammelt werden.

Infos zum Download