NEUES LEBEN IM DORF

Der Gemeinderat hat im Jahre 2008 das Förderprogramm „Neues Leben im Dorf“ beschlossen; am 02.07.2020 wurde die Förderrichtlinie aktualisiert/modifiziert.

Mit dem Förderprogramm soll für junge Familien ein Anreiz geschaffen werden, vorhandene, ältere Bausubstanzen zu nutzen, um den zunehmenden Leerstand von Häusern in unseren Dörfern entgegen zu wirken.

Die vom Gemeinderat beschlossene Förderrichtlinie können Sie hier nachlesen und Ihren Antrag direkt online stellen:

Zuschuss-Neues Leben im Dorf-2020-07-02-Förderrichtlinie

Zuschuss-Neues Leben im Dorf-2020-07-02-Zuschussantrag

ANTRAG ONLINE STELLEN

IHRE DATEN

IHR ANTRAG

DAS OBJEKT

Gemeindebezirk
Gemarkung, Flur, Parzelle
Das Gebäude
wurde nach dem 01.01.2008 erworben.wurde vor 1960 errichtetsteht seit mind. 2 Jahren leer.wurde seit 1960 nicht nennenswert baulich verbessert.

Ergänzende Erklärungen nach §§3 u. 5 der Förderrichtlinien

Das zu sanierende/neu zu errichtende Gebäude wird dauerhaft zum eigenen Gebrauch genutzt.Ich/Wir sowie meine/unsere Kinder besitze/n kein weiteres Wohneigentum.Im Falle einer Zuschussgewährung werde/n ich/wir das Objekt noch mind. 5 Jahre selbst nutzen.Zu meiner/unserer Familie gehört /gehören Kind/Kinder, die das 11. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht vollendet hat/haben.

ANLAGEN

Amtlicher Lageplan / Katasterauszug
Notarieller Kaufvertrag
Fotos des Objekts

Erklärung über die beabsichtigte Verwendung des beantragten Zuschusses und Erklärung, dass diese Aufwendungen von mir/uns selbst wirtschaftlich getragen wird/werden.

 

IBAN für den Zuschuss

Spamschutz: Geben Sie den ersten Buchstaben von "Nohfelden" ein.




FREIE BAUPLÄTZE UND IMMOBILIEN