Benutzeranmeldung

Bundestagswahl 2017

             

Mundart und Musik in der Bosener Mühle

Datum: 
20.10.2017

Literatur-Veranstaltung der Bosener Gruppe in Nohfelden-Bosen

Nohfelden – Nach dem erfolgreichen Start im September veranstaltet die literarische Mundart-Vereinigung „Bosener Gruppe“  zusammen mit der Gemeinde Nohfelden, der VHS und dem Kunstzentrum Bosener Mühle eine weitere Folge eines neuen Veranstaltungsformats. „Blaue Stunde“ heißt eine Lesung mit Musik in der Bosener Mühle, die am Freitag, 20.10.2017, um 19 Uhr stattfinden wird. Die Bosener Gruppe ist inzwischen die größte Mundartautoren-Vereinigung in Südwestdeutschland. Sie entstand in der Folge des SR-Mundart-Symposiums in der Bosener Mühle. Mehr als 40 Mundartschriftsteller/innen aus dem Saarland und umliegenden Gebieten gehören zu dieser literarischen Vereinigung. Ursprünglich war das Mundart-Kolloquium als lockerer Zusammenschluss von Mundartschreibenden der rhein- und moselfränkischen Regionalsprachen gedacht.

Der moselfränkische Liedermacher Hans-Walter Lorang wird mit Richard Bauer am E-Piano den musikalischen Part der Veranstaltung bestreiten. Lorang gehört zur ersten Garde in der saarländischen Liedermacher-Szene. Er gestaltet jährlich mehrere öffentliche Veranstaltungen von SR3.

Es lesen Relinde Niederländer (Homburg), Karin Klee (Löstertal) und Gérard Carau (Beckingen).

Relinde Niederländer wohnt in Kirkel-Limbach, schreibt in rheinfränkischer Mundart. Sie ist Mitbegründerin der „bosener gruppe“. Die vielfach ausgezeichnete Preisträgerin in Mundartwettbewerben des Saarlandes und der Pfalz, Gewinnerin des Goldenen Schnawwels des Saarländischen Rundfunks. Sie wurde 2003 mit dem Dr. Wilhelm-Dautermann-Preis in Bockenheim ausgezeichnet. Ihre Texte sind Szenen des menschlichen Zusammenlebens vom perfekten Funktionieren bis zum ohnmächtigen Stillhalten in nachdenklicher sowie auch heiter-satirischer Form.

Karin Klee wohnt, lebt und schreibt in der Hochwaldstadt Wadern, wo sie auch als „Bibliothe-Karin“ arbeitet. Sie ist von Beruf Zeitungsredakteurin und derzeit Teil des Autorenteams der Mundart-Kolumne in der Saarbrücker Zeitung. Sie schreibt Lyrik und Prosa in Hochdeutsch und Mundart, der Hang nach Aufregung führt bei ihr dazu, dass sie Kurzkrimis verfasst und veröffentlicht ("Mord vor Ort, MvO 2, Letzte Grüße von der Saar, Der letzte bläst die Kerze aus"...).

Gérard Carau war Lehrer für Französisch und Deutsch und schreibt seit den 1990er Jahren Lyrik und Prosa in Beckinger Moselfränkisch. Seit 2001 redigiert er für den lothringischen Kulturverein „Gau un Griis“ dessen dreisprachige (Deu/Fra/Platt) Literaturzeitschrift „Paraple“, eine gern genutzte „Platt-Form“ für viele regionale Autoren (bislang 33 Nummern). Seine eigenen Mundarttexte hat er 2015 in dem Band „Straauobschd“ veröffentlicht. Er ist mehrfacher Preisträger bei Mundartwettbewerben. (Auftritte in Österreich und im Schweizer Rundfunk)

Nähere Informationen: Gemeinde Nohfelden, Anne Freytag, Tel. Nr. 06852/885-115
 

Veranstaltung
Ort: 
Kunstzentrum Bosener Mühle

Veranstaltungen

10.09.2017 bis 03.11.2017

Fotoausstellung "Erinnerungen" der Heimatfreunde Nohfelden e.V.
Rathaus Nohfelden
20.10.2017
Mundart und Musik in der Bosener Mühle
Kunstzentrum Bosener Mühle
22.10.2017
Seniorentag Neunkirchen / Selbach
Bürgerhaus Neunkirchen/Nahe
23.10.2017
Seniorennachmittag
Ev. Gemeindehaus Bosen
03.11.2017
15. Nohfelder Geschichtsabend
Ratssaal Nohfelden