Bücherbaum

Bücherbaum -

Idee und Symbol für die Bildungsregion Landkreis St. Wendel

Jeder Bücherbaum, der jeder für sich seine eigene Geschichte hat, steht an speziellen außerschulischen Lernorten in den Gemeinden. Gleichzeitig stellen sie auch das Symbol der Kommunalen Bildungslandschaften dar: Bäume sind elementarer Bestandteil der Natur und dienen doch gleichzeitig als Rohstoff für Papier – aus dem die Bücher entstehen, die als Synonym für Wissen und Kultur gelten. Sie verbinden damit in idealer Form Natur und Kultur. Bildung spielt eine Schlüsselrolle bei der Sicherung unserer Zukunft. Der Bücherbaum als Symbol für das BildungsNetzwerk St. Wendeler Land signalisiert: das St. Wendeler Land ist eine Region, die der Bildung eine höchste Priorität einräumt.

Die 2 Nohfelder Bücherbäume wurden aus einer über hundertjährige Eiche gefertigt, die ursprünglich am Holzhauser Hof in Türkismühle stand, aber wegen einer Wurzelkrankheit gefällt werden musste.

Der Bücherbaum am Rathaus erhält durch das „historische Ensemble der Amtsgewalt“ an seinem Standort eine besondere Note: er weist auf die Geschichte der Gemeinde hin und verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart – passend zum BildungsNetzwerk Sankt Wendeler Land ein „außerschulischer Lernort“ für sich. Außerdem steht er direkt vor zwei weiteren außerschulischen Lernorten: der Burg und dem Museum für Mode und Tracht.

 

Der Kinder-Bücherbaum der Gemeinde Nohfelden steht am außerschulischen Lernort „Nahequelle“ in Selbach. Dort können die Besonderheiten der Natur aber auch geschichtliche Hintergründe erklärt werden. 

 

 

 

 

„Wie funktioniert ein Bücherbaum“ ??

„Bücherbäume“ sind keine Erfindung des St. Wendeler Lands, nein, bereits an vielen Orten dienen sie als „Tauschbörse“ für Bücher. Jeder kann seine überzähligen bzw. „ausgelesenen“ Bücher hinbringen und im Gegenzug von anderen eingestellte Bücher kostenlos mitnehmen oder auch vor Ort lesen. Der Standort des Bücherbaums wird so gewählt, dass eine gemütliche Sitzgelegenheit zum Schmökern in der Nähe ist.

Das Konzept der Bücherbäume wurde von der Marketingberatung Michael Witt entwickelt.

Weitere Bücherbäume finden Sie

  • Auf dem Wendelinushof in St. Wendel
  • Im Pavillon am Herzweg um den Schaumberg in Tholey
  • Auf dem Schaumbergplateau in Tholey
  • in der Gemeinde Freisen einen mobilen Bücherbaum

Ansprechpartnerin für den Bücherbaum am Rathaus in Nohfelden ist Frau Rosemarie Boehnke, Tel. Nr. 06852/1380

Ansprechpartnerin für den Bücherbaum an der Nahequelle in Selbach ist Frau Renate Wilhelm, Tel. Nr. 06875/476 o. 937169

 

Download: 

Veranstaltungen

18.04.2019 bis 21.04.2019
Preiskegeln
Lindenhof Eiweiler
22.04.2019
Ostereiersuche
Sportplatz Walhausen
27.04.2019
Frühjahrskonzert
Turnhalle Nohfelden
30.04.2019
Tanz in den Mai
Sportplatz Walhausen
04.05.2019
Fachvortrag „Beim Jupiter – die Mondes Gasriesen“
Sternwarte Peterberg Eiweiler