Benutzeranmeldung

Sanierungsgebiete

Das Ortsbild unterstreicht die Wohn-, Tourismus-, und Arbeitsattraktivität unserer Gemeinde. Eine Vernachlässigung der technischen und sozialen Infrastruktur führt dazu, dass unsere Dorfpotenziale nicht ausgeschöpft werden und die voranschreitende Landflucht befördert wird. Insbesondere Megatrends wie die Urbanisierung oder die Bevölkerungsüberalterung erfordern einer besonderen Behandlung der Regionalentwicklung. Den infrastrukturellen Regionalentwicklungsansatz greift die Ausweisung von Sanierungsgebieten auf: Entsprechend § 136 Abs. 1 BauGB verfolgt ein Sanierungsgebiet die Zielsetzung, städtebauliche Missstände und funktionelle Schwächen zu beheben und wesentlich zu verbessern.

Führen Sie im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet eine Modernisierungs- bzw. Instandsetzungsmaßnahme durch, haben Sie gemäß §§ 7h, 10 f und 11a EStG die Möglichkeit einer erhöhten steuerlichen Abschreibung Ihres Bauvorhabens. Hierzu stellt Ihnen die Gemeinde nach Prüfung und Abschluss der entsprechenden Baumaßnahme eine Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt aus. Bitte denken Sie daran, dass sie vorher mit der Gemeinde eine Modernisierungs- und Instandsetzungsvereinbarung getro en haben, da Sie ansonsten keine steuerlichen Vorteile geltend machen
können.
 

Nachfolgend finden Sie alle wesentlichen Informationen zur Ausweisung dieser Sanierungsgebiete innerhalb der Gemeinde Nohfelden:

DorfInnenEntwicklung Sanierungsgebiete im vereinfachten Verfahren

 

Veranstaltungen

07.12.2019
Weihnachtsmarkt
Eisen
07.12.2019
8. Nohfelder Christkind'l Markt
Burgforum Nohfelden
07.12.2019
Fachvortrag „Stille Nacht – dunkle Nacht?“
Sternwarte Peterberg
08.12.2019
Weihnachtsmarkt
Caritas Seniorenzentrum Neunkirchen/Nahe
14.12.2019
Weihnachtsbaumverkauf
Anwesen Knut Schmidt