KONTAKT | IMPRESSUM | GÄSTEBUCH | GLOSSAR | SITEMAP | SUCHE | BARRIEREFREI
STARTSEITE > Tourismus > Veranstaltungen

15.06.2014
Raderlebnistag mit Flohmarkt
19.07.2014 - 20.07.2014
18. Mittelaltermarkt um und auf der Burg Nohfelden
09.08.2014
Burgunder Weinfest
07.09.2014
Flohmarkt
28.09.2014
Naheland Wandererlebnistag
Alle Termine anzeigen




Interaktiver Ortsplan Gemeinde Nohfelden

30.09.2012
Wandererlebnistag "Nahe Hit - wander mit"

Die Veranstaltung Naheland Wandererlebnistag am 30.09.2012, wird in diesem Jahr zum 3. Male durchgeführt. In der Gemeinde Nohfelden werden an diesem Tage verschiedene Wanderungen mit Erlebniselementen angeboten. Den Abschluss dieser Veranstaltung bildet das „Schlachtfest“ auf der Burganlage.



Am 30.09.2012 findet der Wander-Erlebnistag im Naheland statt. Über das Naheland verteilt werden eine Fülle von Wandertouren mit besonderem Erlebnischarakter angeboten. Die Gemeinde Nohfelden ist dabei und bietet folgende, geführte Wanderungen an:

Wanderung 1 (Bärenpfad)
Achtung! es wird zwei Startzeiten geben.
Treffpunkt: 10:00 Uhr am Rathaus Nohfelden
Treffpunkt: 13:00 Uhr am Rathaus Nohfelden
Ziel: Burg Nohfelden
Länge: 12 km

Wanderung 2 (Elsenfels):
Treffpunkt: 14:30 Uhr am Rathaus Nohfelden
Ziel: Burg Nohfelden
Länge: 6 km

Wanderung 3 (Bunkerwanderung):
Treffpunkt: 14:00 Uhr am Bahnhof Türkismühle
Ziel: Burg Nohfelden mit Shuttledienst zum Bahnhof Türkismühle
Länge: 12 km / 15 Bunkeranlage auf der Strecke

Wanderung 4 (Waldlehrpfad barrierefrei)
Treffpunkt: 13.00 Uhr Parkplatz Buchwaldhalle / Buchwaldstraße
Ziel: Schutzhütte im Buchwald
Länge: 4,8 km

Wanderung 5 (Kinder-Premium-Wander-Weg)
Treffpunkt: 13.00 Uhr an der Nahequelle in Selbach
Ziel: Nahequelle bzw. Burg Nohfelden
Lange: 6 km

Tour 1: Der 12 km lange Rundweg führt über idyllische Pfade durch eine abwechslungsreiche Hügellandschaft. Kleine Kerbtäler und Aussichtspunkte machen den Weg besonders reizvoll. Seinen Namen hat der Wanderweg dem „Bärental“, der „Bärenhöhle“ und dem „Bärenfels“ zu verdanken, die auf der Wegstrecke liegen. Sehenswürdigkeiten entlang des Weges sind der „Messerbrunnen“, ein Quellheiligtum aus keltischer Zeit, Hügelgräber, historische Grenzsteine sowie ein stillgelegter Sandund Steinbruch.
Tour 2: Diese Tour führt zum sogenannten Elsenfels in Nohfelden. Die ehemals keltische Wallburg ist nur wenigen bekannt. Die Gemeinde Nohfelden hat im letzten Jahr den Elsenfels Rundweg errichtet. Bei der vom Saarwaldverein geführten Wanderung werden die Mitwanderer Informationen zum Thema Elsenfels erfahren. Der Weg führt auch in Teilbereichen durch die Rheinland-Pfälzische Nachbargemeinde Ellweiler
Tour 3: In der Gemeinde Nohfelden wurde die Bunkerwanderung bereits zweimal durchgeführt und war ein voller Erfolg. Auf Grund dieser großen Beteiligung wurde das Thema im Bereich des Wander-Erlebnistages wiederholt mit eingebunden. Der Denkmalbeauftragte für die „Luftverteidigungszone West“, Herr Peter Waltje wird bei dieser Wanderung Bunkeranlagen im Raum Türkismühle, Walhausen und Nohfelden den Mitwanderern zeigen und erklären.
Tour 4: Der im Buchwald eingerichtete Wanderweg „Waldlehrpfad Buchwald“ liegt zentral und ist mit dem Auto gut erreichbar. Parkplätze für Rollstuhlfahrer sind ausgewiesen. Der Wald zeichnet sich nicht nur durch seine Geschichte, sondern auch durch seine Vielseitigkeit aus. Er beherbergt die größten und ältesten Lärchen im süddeutschen Raum, mächtige Douglasien und Laubbäume, einen kleinen Weiher, den sogenannten „Schwarzen Weiher“ und 12 Infotafeln mit Wissenswertem. Der Waldlehrpfad ist barrierefrei. Die Wanderung wird von Revierförster Konrad Funk begleitet. Er gibt bei der Wanderung Informationen über den Wald und seine „Bewohner“.
Tour 5: Der Kinder-Premium-Wander-Weg „rund um die Nahequelle“ befindet sich derzeit in der Bauphase. Es ist der erste Kinder-Premium-Wander-Weg seiner Art in Deutschland. Mit dem Weg wird versucht Familien mit Kindern anzusprechen. Er besticht durch kinderfreundliche Erlebniselemente und seine herrlichen Aussichtspunkte, die einen Blick über das gesamte Saarland erlauben. Auch ein Blick in das benachbarte Rheinland-Pfalz ist an einigen Stellen möglich, so kann man beispielsweise den Erbeskopf sehen. In Zusammenarbeit mit dem Ortsrat, dem Heimat- und Verkehrsverein sowie dem Obst- und Gartenbauverein Selbach werden stündlich ab 10.00 Uhr geführte Wanderungen stattfinden. Am Wildgehege wird ein neues Spielgerät übergeben und in Betrieb genommen. Von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr sorgen die Beteiligten für Getränke und einen Imbiss an der Schutzhütte / Nahequelle.

Auf der Burg Nohfelden erfolgt ab 10.00 Uhr die Bewirtung. Alle Wanderer haben die Möglichkeit sich dort zu versorgen. Für ein kleines Rahmenprogramm ist gesorgt. Ab 17.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Essen „Schlachtfest“ auf der Burg. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Passend zum Thema Nahe wird sich ein Weingut von der Nahe auf der Burg Nohfelden vorstellen. Genießen Sie zum Abschluss des Wandertages mineralische Rieslinge, kräftige Burgunder, fruchtige Bukettsorten sowie kräftige Rotweine. Die Gemeinde Nohfelden freut sich auf Ihr Kommen.