KONTAKT | IMPRESSUM | GÄSTEBUCH | GLOSSAR | SITEMAP | SUCHE | BARRIEREFREI
STARTSEITE > Die Gemeinde > Ortsteile > Wolfersweiler

15.06.2014
Raderlebnistag mit Flohmarkt
19.07.2014 - 20.07.2014
18. Mittelaltermarkt um und auf der Burg Nohfelden
09.08.2014
Burgunder Weinfest
07.09.2014
Flohmarkt
28.09.2014
Naheland Wandererlebnistag
Alle Termine anzeigen



Interaktiver Ortsplan Gemeinde Nohfelden

Die Gemeinde
Wolfersweiler

Ortsvorsteher


Eckhard Heylmann
Kuseler Straße 24

Telefon: p. 06852/81517
      0170/8061392

 

                                                                                                                            



Der Ortsteil Wolfersweiler

www.wolfersweiler.de


375 m über NN. Zur Zeit 1017 Einwohner (Stand: Jan. 2012). Erscheint 1156 als “Wolffervillare“ und bereits 1290 unter dem heutigen Namen sehr ähnlich “Wolferswilre“. Vermutlich steckt wie bei Gonnesweiler ein Personenname hinter der Ortsbezeichnung. Das Dorf muss den zahlreichen Fundstellen nach aus einer nicht unbedeutenden keltisch-römischen Siedlung hervorgegangen sein.

Wolfersweiler war bis zum Ende des 15. Jahrhunderts Sitz einer Gerichtsschultheißerei, verlor jedoch nach und nach gegenüber dem benachbarten Nohfelden an Bedeutung. Dies galt nicht für die Pfarrei, die auch heute noch den größten evangelischen Pfarrbezirk in der Gemeinde darstellt. Über die Rolle der Pfarrei Wolfersweiler in der Reformationszeit berichtet Alban Braun in seinem Aufsatz zum Lutherjahr 1983.

Der hl. Laurentius, Kirchenpatron und Beschützer vor Feuer, Brandwunden und Rotlauf, dessen Gedenktag am 10. August früher als bedeutender Viehmarkt, heute als Volksfest begangen wird, hat auch der 1720 erbauten Mühle am Freisbach seinen Namen gegeben.

Zum Beginn der 20er Jahre gab es in Wolfersweiler noch eine Bierbrauerei.


Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: